Kleinere Wartungsarbeiten am Feed

Habe eben kleinere Schönheitsmängel am Feed ausgemerzt. Es werden nun zusätzlich auch Kategorien und Tags mit ausgeliefert, sofern vorhanden.

Zudem ist nun auch im Feed bei verlinkten Artikeln der Link hinter dem Titel zu finden (also so wie bei denen im Blog). Ein Permalink zum Blogpost befindet sich hinter dem kleinen Anker am Ende des Feed-Contents (noch ziemlich, ziemlich eklig gehackt – jemand bestimmtes würde mir hierfür den Kopf abreißen). Zusätzlich sind solche Einträge durch einen kleinen Pfeil (gt) im Titel markiert.

Desweiteren kann der Feed nun auch unter http://enplotz.de/blog/feed abonniert werden. So ist das ganze ein wenig implementationsunabhängiger.

Außerdem ist Feedburner rausgeflogen, da ich das ohnehin nicht für analytische Zwecke nutze. Den Feed per Feedburner abzuholen ist dann ab sofort auch deprecated.

Blogposting aus der Reihe: Ich musste mal wieder unter der Haube am Blog werkeln